Description for image 5Description for image 4

Gästezimmer in Bonn

Sie suchen ein Zimmer in der Stadt Bonn? Wir bieten Ihnen hier eine feine Auswahl von Privatzimmern in Bonn! Einfach mal direkt beim Eigentümer buchen! Alles ohne Vermittlungsprovision.


Unterkunft Bonn günstig

Ja, Sie suchen ein Zimmer oder eine Pension in Bonn? Dann werden Sie hier fündig werden, denn hier gibt es einfach alles: Monteurzimmer, Citypension oder eine Übernachtung in einer anderen Unterkunft!

Die Bundeststadt Bonn hat viel erlebt!

Der ehemalige Regierungssitz Bonn hat viel Kultur und Sehenswürdigkeiten aufzuzeigen: Poppelsdorfer Allee, Die Ruine der Godesburg, Post Tower und Schürmann-Bau, Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland, Kunstmuseum, Villa Hammerschmidt, Akademisches Kunstmuseum, die Bonner Universität, das Ägyptische Museum, das Frauenmuseum, Hans Arp: Die Wolkenschale, Beethoven Orchester Bonn, das städtische Theater Bonn, Konzerte in der Beethovenhalle oder das berühmte Brauhaus Bönnsch. Zahlreiche Kneipen, Bars, Restaurant und Cafes laden zum genießen und entspannen ein. Buchen Sie ein Privatzimmer und schauen Sie sich in Bonn um!





Herzlich Willkommen in Bonn!

Bonn ist eine lebendige, moderne und weltoffene Großstadt im Süden Nordrhein-Westfalens mit über 300.000 Einwohnern. Eine über 2000 Jahre alte Geschichte mit germanischen und römischen Wurzeln macht Bonn zu einer der ältesten Städte Deutschlands. Die Stadt war bis 1990 Bundeshauptstadt und noch bis 1999 Regierungssitz der BRD, danach nur faktischer Regierungssitz. Außerdem ist Bonn seit 1951 auch Sitz der Vereinten Nationen.

Die Geburtsstadt Beethovens liegt am Rhein und ist umgeben von wunderschönen Ausflugszielen in der Natur, wie z.B. dem Siebengebirge. Die Altstadt mit Fußgängerzone ist bestens für Shopping geeignet, etwa 30 Museen und viele Veranstaltungen im musikalischen und sportlichen Bereich sorgen für Unterhaltung und einen hohen Freizeitwert. Erleben Sie die Vielseitigkeit Bonns, mit ihrer rheinischen Lebensfreude und Gastfreundschaft!

Geschichte

1989 wurde die Stadt Bonn 2000. Jahre alt. 12 v. Chr. wurde auf dem heutigen Stadtgebiet ein erstes befestigtes Lager von den Römern errichtet. Doch hier in der Bonner Region lebten schon viel früher bereits Menschen, das konnte anhand einiger Ausgrabungen nachgewiesen werden, die bis zu 14.000 Jahre alt sind. Das römische Lager war zunächst klein, gewann aber nach der Niederlage der Römer gegen die Germanen einige Jahre später mehr an Bedeutung und wurde zu einem Lager ausgebaut, das tausende Männer einer römischen Legion beherbergte. Dadurch siedelten sich Handwerker und Händler um das Lager herum an. Nachdem das römische Reich unterging verlor auch Bonn an Bedeutung und konnte in den folgenden Jahrhunderten der Spätantike bis ins frühe Mittelalter nicht mehr anknüpfen. Zu allem Unglück wurde die Stadt durch zwei große Raubzüge zum Ende des 9. Jahrhunderts zuerst von den Wikingern und direkt nach dem Wiederaufbau von den Normannen überfallen.

Ab dem 10. Jahrhundert entwickelten sich während der fränkischen Herrschaft ein geistliches Zentrum und eine Marktsiedlung. Im Jahr 1243 wurden Bonn die vollständigen Stadtrechte verliehen. In den Jahren 1597 bis 1794 war Bonn die Haupt- und Residenzstadt Kurkölns. Kölner Kurfürsten machten Bonn zu ihren Wohnsitzen und Residenzen und bauten im 17. bis 18. Jahrhundert prunkvolle barocke Paläste. Diese Hochzeit wurde durch die Besetzung französischer Truppen Ende des 19. Jahrhunderts beendet. Bonn fiel nach Napoleons Niederlage 1815 an Preußen. Die Neugründung einer Universität prägte in den folgenden 100 Jahren die Stadt, da die Hohenzollern-Prinzen Bonn zu ihrem bevorzugten Studienort machten. Im Laufe dieser Zeit wurde die Universität Bonn zu einer der wichtigsten deutschen Hochschulen.













Nach dem Ersten Weltkrieg bis 1926 wurde Bonn zuerst von Kanadiern, dann von Briten und letztlich Franzosen besetzt. Im Zweiten Weltkrieg während des Nationalsozialismus wurden über 1.200 Bonner ermordet, die meisten davon jüdische Mitbürger, über 16.000 Menschen mussten Bonn verlassen, wurden verfolgt oder verhaftet. Am 9. März 1945 marschierten amerikanische Truppen in Bonn ein. Etwa 30% der Gebäude waren zerstört, die Hälfte davon unbewohnbar. Bei Bombenangriffen waren über 1.500 Bonner Bewohner gestorben. Am 28. Mai 1945 wurde die Stadt britische Besatzungszone. Nach Ende des Krieges tagte der Parlamentarische Rat in Bonn und das Grundgesetz der BRD wurde hier erarbeitet. Bonn wurde 1949 erster Parlaments- und Regierungssitz der Bundesrepublik Deutschland. Als Bonn zum vorläufigen Regierungssitz für die neue Bundesrepublik Deutschland ernannt wurde erlebte die Stadt einen enormen Auf- und Ausbau. Durch die Wiedervereinigung Deutschlands erfolgte ein umfassender und erfolgreicher Strukturwandel. Seit dem Beschluss von 1991 zur Vollendung der Einheit zog nicht nur das Parlament um, sondern auch Teile der Regierung, diplomatische Vertretungen und Lobbyisten. Einige Ministerien blieben, Bundesbehörden kamen hinzu, sowie Verwaltungszentralen, internationale Organisationen und Institutionen.

Sehenswürdigkeiten

Folgende Kirchen sind zu erwähnen:

  1. Das Bonner Münster: katholische Hauptkirche
  2. Kreuzbergkirche mit Heiliger Stiege: Barockkirche
  3. Namen-Jesu-Kirche: wichtiges Werk der Jesuitengotik
  4. Doppelkirche Schwarzrheindorf: St. Maria und Clemens, Romanik
  5. Remigiuskirche: Frühgotik
  6. Helenenkapelle: romanische Hauskapelle
  7. Kloster Maria Laach: hochmittelalterliche Klosteranlage

Bauwerke

Die folgenden Bauwerke müssen erwähnt werden:

  1. Altes Rathaus: mit Rokokofassade, am Marktplatz gelegen.
  2. Beethoven-Haus und Museum: Geburtshaus des bekanntesten Komponisten der Welt und kulturelle Gedenkstätte.
  3. Kurfürstliches Schloss mit Hofgarten: ehemalige Residenz der Kurfürsten zu Köln, heute Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität.
  4. Post Tower: Konzernzentrale Deutsche Post AG, höchstes Bürogebäude NRWs, für die Öffentlichkeit nicht zugänglich.
  5. Bundeshaus: mit neuem Plenarsaal.
  6. Langer Eugen: einst Abgeordnetenhochhaus, Sitz einiger Organisationen der UN.

Museen

Bekannte Museen in der Stadt Bonn sind:

  1. August-Macke-Haus: ehemaliges Wohn- und Atelierhaus. August Macke (1887 – 1914) wichtiger Künstler des Expressionismus, bekannter deutscher Maler im vergangenen Jahrhundert.
  2. Ägyptisches Museu: Dauerausstellung, altägyptische Kulturgeschichte, 4. Jahrtausend v. Chr. bis 3. Jahrhundert n. Chr.
  3. Arithmeum: modernes Museum, Einblicke in die Mathematik in Verbindung mit Architektur, Ausstellungsdesign und Kunst.
  4. Frauenmuseum Bonn: Vorbild für internationale Initiativen, Vereinssitz „International Association of Women in Museum“. Wechselausstellungen von deutschen und internationalen Künstlerinnen.
  5. LVR-Landesmuseum Bonn: kulturgeschichtliches Museum, Entwicklung der Region von der Steinzeit bis in die Gegenwart. Original Neandertaler (42.000 vor Chr.) und größter jungsteinzeitlicher Brunnen der Welt sind zu sehen.
  6. Stadtmuseum Bonn: Bonner Stadt- und Kulturgeschichte.
  7. Akademisches Kunstmuseum: Sammlung zur Anschauung des Altertums. Welt der Griechen und Römer.

Museumsmeile

  1. Forschungsmuseum Koenig: besondere zoologische Sammlung. Hier im Lichthof des Museum trat der parlamentarische Rat 1948 zur konstituierenden Sitzung zusammen und erarbeitete das Grundgesetz.
  2. Haus der Geschichte: Geschichte der Bundesrepublik Deutschland. Viele Informationen auf riesiger Ausstellungsfläche. Bringen Sie Zeit mit! Eintritt ist kostenlos.
  3. Kunstmuseum Bonn: Museum für Gegenwartskunst. Etwa 7.500 Werke, bedeutende Sammlung deutscher Kunst nach 1945, Schwerpunkt Malerei.
  4. Bundeskunsthalle: (Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland in Bonn) 1992 eröffnet ist sie Ausstellungsort von Kunst aller Epochen, inklusive zeitgenössischer Kunst, Kulturgeschichte, Archäologie, Technik oder Ökologie.
  5. Deutsches Museum Bonn: Zweigstelle des Deutschen Museums München. Etwa 100 Exponate. Von Naturwissenschaften über Medizintechnik und Ökologie bis Luft- und Raumfahrt wird die Entwicklung der vergangenen Jahrzehnte seit 1945 abgebildet. Ausgezeichnete Museumspädagogik zu naturwissenschaftlichen Themen.

Bundesviertel

Besuchen Sie das alte Bonner Regierungsviertel! Mit dem Palais Schaumburg, der Villa Hammerschmidt, dem Schürmannbau (Deutsche Welle), dem Bundeshaus mit Plenarsaal, dem einstigen Abgeordneten-Hochhaus („Langer Eugen“, UN-Sitz) und dem Adenauer-Denkmal (Bundeskanzlerplatz).

  1. Weg der Demokratie: Themenweg, vom Haus der Geschichte zu zwölf wichtigen Orten (Gehzeit etwa 90 Minuten).

Parks

  1. Hofgarten: große Wiese am Hauptgebäude der Universität. Einst Schauplatz von Nachkriegsdemonstrationen.
  2. Freizeitpark Rheinaue: Großes Bundesgartenschaugelände von 1979, inmitten des Bundesviertels (ehemaliges Regierungsviertel). Sehr beliebter Freizeit-, Erholungs- und Veranstaltungs-Ort.

Veranstaltungen

In Bonn finden sich noch eine ganze Menge an Veranstaltungen. Die wichtigsten zählen wir hier kurz auf!

  1. Rosenmontagszug: im Bönnschen Dialekt: „Ruusemondagszoch“, am höchsten inoffiziellen Feiertag im Jahr.
  2. Beethovenfest: jährlich im Spätsommer stattfindendes vierwöchiges Musikfestival mit intern. Spitzenorchestern, Ensembles, Solisten und Nachwuchskünstler.
  3. Pützchens Markt: jährlicher riesiger Jahrmarkt auf den Marktwiesen von Pützchen am zweiten September Wochenende.
  4. Rhein in Flammen: traditionelles Feuerwerksspektakel am ersten Mai-Wochenende.
  5. Weihnachtsmarkt Bonn: rund ums Münster und in den Stadtteilen.
  6. Museumsmeilenfest: großes jährliches Sommerfest der fünf Museen der Museumsmeile. Von Kunst über Kultur bis hin zu Technik und Ökologie wird Einiges geboten. Mit kostenlosen Kurzführungen und Mitmachaktionen. Für die ganze Familie gibt es Angebote und Workshops und reichlich Unterhaltung.
  7. Kunst!Rasen: an der Rheinaue, Konzerte auf mehreren Bühnen, und Klassik!Picknick
  8. Großer Rheinauen-Flohmarkt: von April bis Oktober an jedem dritten Samstag im Monat in der Rheinaue.

Gästezimmer in Bonn finden

Ob privat oder beruflich: Wenn Sie Zimmer, Ferienwohnungen oder Gästezimmer in der schönen Stadt Bonn suchen, dann sind Sie hier bei uns genau richtig! Viel Spaß bei Ihrem Aufenthalt!